Berlin: Solidarität mit den Opfern des feigen Naziangriffs am Ostkreuz!

Zusam­men gegen Nazis und rech­te Gewalt!

Soli Stel­lung­nah­me von Jugend für Sozia­lis­mus Ber­lin

Bild: Anti­fa­schis­ti­sche Demons­tra­ti­on am 08.07.2023 in Hel­lers­dorf. Foto: AdoraPress/M. Gole­jew­ski

Am Sams­tag kam es zu zwei fei­gen Angrif­fen auf An- und Abrei­sen­de zur Demo gegen den Drit­ten Weg in Hel­lers­dorf. Beim Ers­ten wur­den sechs Per­so­nen beim Ost­kreuz von cir­ca 20 Per­so­nen mit Knüp­peln, Schlag­stö­cken und Pfef­fer­spray ange­grif­fen, eine Per­son wur­de auf dem Boden lie­gend getre­ten. Zwei Polizist*innen stan­den einem Bericht nach dane­ben und rie­fen erst Ver­stär­kung, als die Täter*innen geflüch­tet waren; einem ande­ren Bericht nach ver­such­te eine Poli­zis­tin, einen Angrei­fer fest­zu­neh­men und wur­de ins Gesicht geschla­gen. Nach der Demo kam es zu einem zwei­ten Angriff, bei dem Nazis dann noch ein­mal mas­kiert aus einem Auto spran­gen und gezielt eine Per­son angrif­fen.

Augenzeug*innen des ers­ten Angriffs haben einen der Täter*innen als Her­mann M. von der Jugend­or­ga­ni­sa­ti­on des 3. Wegs, NRJ, iden­ti­fi­ziert, aus deren Umfeld auch vor und nach dem Angriff auf Social Media mar­tia­li­sche Bil­der hoch­ge­la­den wur­den, die als Dro­hung zu deu­ten sind, nicht nach Hel­lers­dorf zu kom­men. Auch wäh­rend der Demo stan­den Per­so­nen auf dem Bür­ger­steig, pöbel­ten und mach­ten faschis­ti­sche Ges­ten.

Wir soli­da­ri­sie­ren uns mit allen betrof­fe­nen Antifaschist*innen der fei­gen Angrif­fe. Wir hof­fen, dass alle Betrof­fe­nen sich schnell von den Fol­gen erho­len und sich nicht ein­schüch­tern las­sen. Ein sol­cher Angriff ist ein Angriff auf alle Antifaschist*innen!

Nach Poli­zei­an­ga­ben fand in Fried­richs­hain seit fast zehn Jah­ren kei­ne der­ar­ti­ger Neo­na­zi­at­ta­cke mehr statt. Die Bür­ger­li­chen Medi­en haben den Vor­fall den­noch kaum auf­ge­grif­fen und auch sei­tens der bür­ger­li­chen Par­tei­en gab es bis­lang wenig Stim­men, die sich zum Angriff äußer­ten. Der III. Weg führt regel­mä­ßig Kampf­sport­trai­nings auf öffent­li­chen Sport­plät­zen durch und wur­de in letz­ter Zeit bereits mit Angrif­fen auf lin­ke Pro­jek­te wie das AJZ Kita/La Casa, das JUP und die Bun­te Kuh sowie gegen Ein­zel­per­so­nen in Ver­bin­dung gebracht. 

Bei den Euro­pa­wah­len wur­de die AfD am öst­li­chen Rand der Stadt in den meis­ten Bezir­ken stärks­te Kraft. Gera­de in die­sen Wahl­krei­sen, in denen DIE LINKE. ein­mal Ergeb­nis­se von 40 Pro­zent und mehr hat­te, sehen wir einen Vor­marsch rech­ter Akteur*innen.

Hier­ge­gen gilt es sich zu orga­ni­sie­ren — jetzt erst recht! Wir müs­sen eine kla­re anti­fa­schis­ti­sche Alter­na­ti­ve auf­bau­en, die den Kampf gegen Rechts ent­schlos­sen auf­nimmt, auch im Osten. Genau­so müs­sen wir jedoch auch poli­ti­sche Ant­wor­ten auf die sozia­len Ursa­chen geben, die die Grund­la­ge für das Anwach­sen rech­ter Kräf­te legen. Wir sind des­we­gen der Mei­nung, dass es genau­so eine sozia­lis­ti­sche Alter­na­ti­ve braucht, die sich gegen die unso­zia­le Poli­tik von SPD, CDU, Grü­ne und FDP aus­spricht. Nur so kön­nen wir die Rech­te stop­pen!

Damit Betrof­fe­ne rech­ter Gewalt nicht im Regen ste­hen gelas­sen wer­den und die Nazis mit ihren Ein­schüch­te­rungs­ver­su­chen kei­nen Erfolg haben!

In die­sem Zusam­men­hang möch­ten wir auch auf das Unter­stüt­zungs­tref­fen für Betrof­fe­ne des Angriffs am Don­ners­tag um 18 Uhr in der Kin­zing­stra­ße 9, 10247 hin­wei­sen.

Aler­ta!

Wei­te­re Infos unter: https://antifamahe.noblogs.org/2024/07/08/pressemitteilung-vom-07–07-2024/ https://www.tagesspiegel.de/berlin/zwei-schwerverletzte-faustschlage-auf-polizistin-mutmasslicher-neonazi-angriff-am-berliner-bahnhof-ostkreuz-11979125.html?fbclid=PAZXh0bgNhZW0CMTEAAabGFA9bs9TTeWK7qDwp6i3pVNT-ALuN4HfnL-eh-nvwP4hZRUxNeLpf2OE_aem_pekJa9X9-LXzWsFzIhqXdQ 

https://www.nd-aktuell.de/artikel/1183532.rechtsextremismus-gewalt-vor-antifa-demo-in-berlin-hellersdorf.html?fbclid=PAZXh0bgNhZW0CMTEAAaZRv1ojCK42saqx1ChK_6ayj4FKpMuWCx8eE0eJZuPpyH-wMUXXxeQeN0I_aem_rTe6FLp8BGJsM5J8THo54w
https://www.nd-aktuell.de/artikel/1179026.rechtsextremismus-dritter-weg-in-marzahn-hellersdorf-rassismus-an-berlins-raendern.html
https://taz.de/Neonazi-Attacke-auf-Antifas/!6019369